Mittwoch, 10. August 2022


Theater

Uraufführung am 21. September 2022

Die Rückkehr der Delphine

Ein Theaterstück mit Film von Stefan Kastner

Uraufführung am Mittwoch, 21. September 2022 um 20:00 Uhr imSilbersaal des Deutschen Theaters
Weitere Vorstellungen am 22., 23., 24. und ev. 25. September2022, jeweils um 20:00 Uhr im Silbersaal des Deutschen Theaters 

Karten ab Anfang August über das Deutsche Theater
https://www.deutsches-theater.de/
Tickets: 22 Euro / ermäßig 12 Euro

Da das Münchner Oktoberfest zweimal hintereinander ausgefallen und Ruhe auf dem Platz eingekehrt ist, trauen sich nun auch wieder, wie früher, die Delphine in die Nähe der Festwiese. Auch das Wasser, das einstmals die Theresienwiese umgab, ist wieder an den Bavariaring zurückgekehrt. Anlässlich ihres 1500-jährigen Dienstjubiläums wünscht sich Bavaria, die weltliche Patronin Bayerns, neue Persönlichkeiten für die Ruhmeshalle. Deshalb schickt sie die Delphine in die Ägäis, wo sich das Jenseits befindet, um Isabeau de Bavière, die Wittelsbacherin auf dem französischen Thron, sowie Erika, die Tochter von Thomas Mann und auch denDichter Heinrich Heine nach München zurück zu bringen, um diese - in derRuhmeshalle - dauerhaft bei sich zu haben. Doch die Göttin hat nicht mit der mächtigen Brauereibesitzerin Dr. Keferloher gerechnet. Mit auf die Delphine geschmuggelt haben sich: Der Babylonier Nebukadnezar II., als auch Andreas Baader zusammen mit Gudrun Ensslin, beide allerdings aus unterschiedlichen Gründen. Dass in kurzen Filmeinspielungen diese Ankömmlinge auf den ehemaligen Bundestrainer Jogi Löw, eine Mädchen-Kunst AG des Max-Gymnasiums, auf die Malerin Marianne von Werefkin und den Tölzer Knabenchor treffen, steht auf einem ganz anderen Blatt... 

Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München und der Kulturstiftung der Stadtsparkasse München.
Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Theaters München und des HochX.



Neuigkeiten

Die Rückkehr der Delphine

Das neue Theaterstück mit Film von Stefan Kastner
Uraufführung am 21 September 2022 um 20:00 Uhr im Silbersaal des Deutschen Theaters
mehr >

Paris Texas

Nach dem gleichnamigen Film von Wim Wenders 
Regie: Josef Rödl
Premiere am Donnerstag, 15. September 2022 um 20:00 im Zentraltheater
mehr >

Der Schlüssel. Zufall? Verschwörung? Mashup?

von Christiane Mudra
Wiederaufnahme Mo, 12. - Do, 15. September 2022 im Kulturzentum Luise / München
mehr >

VORSCHAU Christiane Mudra

»Der Schlüssel. Zufall? Verschwörung? Mashup?«
Wiederaufnahme Mo, 12. - Do, 15. September 2022 im Kulturzentum Luise / München

»The Holy Bitch Project«
Berlinpremiere am Mi, 2. November 2022
Gefördert vom Fonds Darstellende Künste

»Selfie und ich«
Ein Abend über psychische Störungen, Stigmatisierung und Selbstoptimierung
Uraufführung am Do, 24. November 2022 / München
Gefördert im Rahmen der Optionsförderung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München

Mehr Infos in Kürze.

Feather Project

von Charwei Tsai im Rahmen des Kooperations-Ausstellungsprojektes »Auf der Suche...«
Eröffnung am Sonntag, 15. Mai 2022, um 20:15 Uhr in St. Paul im Rahmen der »TatOrtZeit.Andacht«
mehr >

HIER=JETZT

Plattform für zeitgenössischen Tanz in München
Eine "Künstler*innen-für-Künstler*innen-Initiative" von Johanna Richter und Birgitta Trommler
Ab jetzt gibt es die Mitschnitte der Arbeiten auf Vimeo!
mehr >

Kulturletter

Gerne informieren wir Sie über alle Veranstaltungen und Projekte, die wir betreuen. Schicken Sie uns hierfür bitte eine Mail an pr@kathrin-schaefer.com.
Für den Newsletterversand speichern wir nur Ihre Mailadresse, ggf. auch Ihren Namen, wenn Sie ihn uns mitteilen. Bitte lesen Sie hierzu auch unser Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und unserem Newsletter. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Hier informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.
mehr >

Instagram & & Facebook & Twitter

Ab sofort auch auf Instagram:
https://www.instagram.com/kathrin_schaefer_kulturpr

Facebook:
https://www.facebook.com/kathrin.schafer

und Twitter:
http://twitter.com/kathrinschaefer