Freitag, 23. April 2021


Theater

Dame Gothel... it hurts to be beautiful

Anna Natt (Sophiensæle Berlin)

Tanz/Performance

Sa., 08.04. | Kammer 3 | 19.00 – 20.00 Uhr
So., 09.04. | Kammer 3 | 17.00 – 18.00 Uhr

REGIE, PERFORMANCE Anna Natt
MUSIKALISCHE LEITUNG, HARFE Sissi Rada
DRAMATURGIE Mariona Naudin
HARFE Anna Steinkogler, Lucie Delhaye
TECHNISCHE LEITUNG, LICHTDESIGN René Heinrichs

Keine Sprachkenntnisse erforderlich.

Eine Produktion von Anna Natt in Koproduktion mit Freischwimmer.

Bevor Anna Natt nach Berlin zog, machte sie von 2000-2005 eine Flamenco-Ausbildung in Sevilla, Spanien. Ihre multimedialen Arbeiten untersuchen die Überschneidungen von Tanz, Performance und Video und wurden in internationalen Galerien und alternativen Spielorten gezeigt. Um ein größeres Verständnis für den Körper und seine Nuancen zu kultivieren, umfassen ihre Arbeiten neben dem Flamenco somatische und zeitgenössische Bewegungspraktiken.



Neuigkeiten

Eingeladen zum Berliner Theatertreffen 2021

Lucy Wilke und Pawel Dudus sind mit SCORES THAT SHAPED OUR FRIENDSHIP zum Berliner Theatertreffen 2021 eingeladen!
Mehr zur Auswahl hier:
https://www.berlinerfestspiele.de/de/theatertreffen/programm/2021/uebersicht.html
mehr >

The Holy Bitch Project

Ein Projekt über häusliche, sexualisierte und digitale Gewalt gegen Frauen
Uraufführung am 20. Juni 2021
im PATHOS München
Konzept, Recherche, Text und Regie: Christiane Mudra
mehr >

HOTEL GIESING - der Film

Ab sofort ist »HOTEL GIESING - das Viertel bleibt dreckig« ein dunkeldeutsches Singspiel von Cornel Franz und Markus Lehmann-Horn als Film kostenlos abrufbar - ein bearbeiteter Mitschnitt der Uraufführung vom 30.09.2020 im Münchner UTOPIA:
HOTEL GIESING - der Film« auf Vimeo
mehr >

Karl im All zu Hause

Musiktheater von Cailtin van der Maas
Premiere am 7. Oktober 2021 im schwere reiter
Mehr Infos ab Juli/August
mehr >

Kulturletter

Gerne informieren wir Sie über alle Veranstaltungen und Projekte, die wir betreuen. Schicken Sie uns hierfür bitte eine Mail an pr@kathrin-schaefer.de.
Für den Newsletterversand speichern wir nur Ihre Mailadresse, ggf. auch Ihren Namen, wenn Sie ihn uns mitteilen. Bitte lesen Sie hierzu auch unser Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und unserem Newsletter. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Hier informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.
mehr >

Instagram & & Facebook & Twitter

Ab sofort auch auf Instagram:
https://www.instagram.com/kathrin_schaefer_kulturpr

Facebook:
https://www.facebook.com/kathrin.schafer

und Twitter:
http://twitter.com/kathrinschaefer