Montag, 6. Dezember 2021


Theater

Uraufführung am 25. Oktober 2021

Ankündigung einer Vorarlberger Theatergruppe in Zeiten der Pandemie

Ein Theaterstück zwischen Bühne und Leinwand von Stefan Kastner

Uraufführung am 25. Oktober 2021 um 20:00 Uhr im alten schwere reiter
Weitere Vorstellungen am 26. Oktober und 27. Oktober, um jeweils 20:00 Uhr

Tickets: 18 € / 10 € ermäßigt
VVK über www.pathosmuenchen.de 

Gefördert von der Kulturstiftung der Stadtsparkasse München, dem Bezirk Oberbayern, dem Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München und dem Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg.
Dank an PATHOS München / schwere reiter.
Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch bis zum 20. Oktober. Wir freuen uns über alle, die uns noch unterstützen!
Einen Trailer sowie näheres zur Kampagne, zum Stück und zu den Beteiligten finden Sie unter:
https://www.startnext.com/ankuendigung-einer-vorarlberge
Bei allen Spendierfreudigen bedanken wir uns schon heute ganz herzlich!

Herr K. hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Seine junge Freundin Denise hat gerade bei Deichmann gekündigt. Deren Mutter Therese ist mit Jürgen zusammen, der in Import-Export macht. Sie stiehlt für ihn, als Ärztin auftretend, in den Ämtern Stempelkissen, die Jürgen nach Ecuador verschachert. Da Therese von Jürgen weg will und sich ohnehin alpin-göttlicher Abstammung glaubt, sucht sie das Münchner Götterkunde-Museum auf und steigt dort, um ihre Gottähnlichkeit zu prüfen, in eine Götter-Erkennungsmaschine. Im Museum ist auch Friedrich Nietzsche untergebracht, den das Museumspersonal in Großlappen aufgegriffen hat. Hier darf er seine letzten Tage verbringen bis zu seiner Rückverwandlung in eine Pflanze. Nun muß aber vor allem Herr K. das Publikum auf die verzögerte Ankunft der Vorarlberger Theatergruppe vorbereiten und möglichst bei Laune halten.



Neuigkeiten

Von Ewigkeit zu Ewigkeit

Video-Installation von Stefan Hunstein
Bis 1. März 2022 in St Paul
Öffnungszeiten St. Paul:
Täglich von 8.30 bis 17.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.
mehr >

Einfach kompliziert

von Thomas Bernhard
Weitere Vorstellungen bis 4. Dezember 2021 jeweils Do, Fr, Sa | 20:00 Uhr im Theater Viel Lärm um nichts / Pasinger Fabrik
Regie & Bearbeitung: Alois-Michael Heigl
Mit: Hubert Bail
mehr >

Der Schlüssel

Zufall? Verschwörung? Mashup?
von Christiane Mudra
Uraufführung am Samstag, 6. November 2021 im Kulturzentrum Luise
(Ruppertstr. 5, 80337 München)
mehr >

fear.less

Tanztheater von Johanna Richter
München-Premiere am Fr, 26. November 2021 um 20:00 Uhr im neuen Schwere Reiter
mehr >

Unter Verschluss

von Pere Riera
aus dem Katalanischen von Philipp Löhle
Premiere am Di, 9. November 2021 um 20:00 Uhr im Zentraltheater
mehr >

Kulturletter

Gerne informieren wir Sie über alle Veranstaltungen und Projekte, die wir betreuen. Schicken Sie uns hierfür bitte eine Mail an pr@kathrin-schaefer.de.
Für den Newsletterversand speichern wir nur Ihre Mailadresse, ggf. auch Ihren Namen, wenn Sie ihn uns mitteilen. Bitte lesen Sie hierzu auch unser Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und unserem Newsletter. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Hier informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.
mehr >

Instagram & & Facebook & Twitter

Ab sofort auch auf Instagram:
https://www.instagram.com/kathrin_schaefer_kulturpr

Facebook:
https://www.facebook.com/kathrin.schafer

und Twitter:
http://twitter.com/kathrinschaefer