Montag, 6. Februar 2023


Theater

Premiere am 28. September 2021 im Zentraltheater

Clockwork Orange

von Anthony Burgess
aus dem Englischen von Ulrich Blumenbach

Premiere am Di, 28. September 2021 um 20:00 im Zentraltheater
(Paul-Heyse-Straße 28, 80336 München)
Weitere Vorstellungen am Mi, 29. September sowie am Mi, 6. und Do, 7. Oktober 2021 um jeweils 20:00 Uhr

Tickets: 20 € / erm. 15 €
Online-Reservierung: www.zentraltheater.de
VVK ab September
Es gelten die aktuellen Hygienebedingungen, die Sie auf unserer Homepage nachlesen können.

Regie: Lea Ralfs
Mit: Thimo Meitner, Franz-Xaver Zeller, Philipp Weigand, Lina Witte
und als Gast Oliver Mirwaldt & der Bürgerchor Integra

In London in einer nicht allzu weit entfernten Zukunft ist der junge Alex der Anführer einer Jugendgang. Die Gruppe selbst fällt mit nur durch den Akt an sich motivierten Gewalttaten und Vergewaltigungen Wehrloser auf. Nachdem die Jungs wieder mal einen Einbruch nebst Mord begangen haben, wird Alex von einem rebellierenden Gangmitglied niedergeschlagen und der Polizei überlassen. Der ehemalige Anführer kommt ins Gefängnis. Zwei Jahre später muss er als Versuchsobjekt an einer neuartigen, von der Regierung initiierten Aversionstherapie teilnehmen.


Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München und der Richard Stury Stiftung.

Das Zentraltheater liegt nur wenige Gehminuten vom Münchner Hauptbahnhof entfernt. Die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen:
- S-Bahn: Hauptbahnhof (Ausgang Mittererstraße)
- U4/U5: Theresienwiese (Ausgang St.-Pauls-Platz)
- Bus 58: Georg-Hirth-Platz

Mehr Infos hier:
www.zentraltheater.de/



Neuigkeiten

Open Call für Hier=Jetzt 2023

Plattform für zeitgenössischen Tanz in München vom 3. bis 16. April 2023
Eine "Künstler*innen-für-Künstler*innen-Initiative" von Johanna Richter und Birgitta Trommler
Deadline für die Einreichung ist der 1. März 2023!
Wir bitten die Unterlagen an unsere Disponentin Laura Manz (laura.hierjetzt@aol.com) zu schicke:- Konzepts (1 DinA 4 Seite)
- kurzerprofessioneller Werdegang.
Die Beiträge für die öffentliche Präsentation sollten 15 min nicht überschreiten.
Maximal 16 Teilnehmer*innen können auf die Plattform eingeladen werden.

16BIT

Tanzproduktion von Paula Rosolen / Haptic Hide
über Techno als Kunstform und soziales Phänomen
Am Mi 15. & Do 16. Februar 2023, um jeweils 20:00 Uhr in der Muffathalle
mehr >

Kulturletter

Gerne informieren wir Sie über alle Veranstaltungen und Projekte, die wir betreuen. Schicken Sie uns hierfür bitte eine Mail an pr@kathrin-schaefer.com.
Für den Newsletterversand speichern wir nur Ihre Mailadresse, ggf. auch Ihren Namen, wenn Sie ihn uns mitteilen. Bitte lesen Sie hierzu auch unser Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und unserem Newsletter. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Hier informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.
mehr >

Instagram & & Facebook & Twitter

Natürlich auch auf Instagram:
https://www.instagram.com/kathrin_schaefer_kulturpr

Facebook:
https://www.facebook.com/kathrin.schafer

und Twitter:
http://twitter.com/kathrinschaefer