Freitag, 22. Februar 2019


Theater

Uraufführung am 24. April 2010

ALKAID – Pelzig hat den Staat im Bett

Bayerisches Staatsschauspiel

Regie: Josef Rödl
Bühne: Ioanna Pantazopoulou
Kostüme: Ann Poppel
Dramaturgie: Eva Sixt

Mit: Barbara Melzl, Lisa Wagner, Heide von Strombeck,
Gerd Anthoff, Frank-Markus Barwasser, Hannes Liebmann, Felix Rech

Pelzig sucht Fragen, die Polizei will Antworten. Aus diesem Konflikt entsteht eine „Wohngemeinschaft“, die zum Scheitern verurteilt ist.
Barwassers Komödie ist eine Parabel auf die grassierende Paranoia. Angst essen Seele auf. Natürlich. Aber auch die eigene Identität, Freundschaften und Loyalitäten und am Ende den ganzen Staat. Wer kontrolliert da eigentlich wen? Und warum? Und wie lange? Und wo sind wir hingekommen, wenn alles vorbei ist?



Neuigkeiten

KUCKUCK

Betreuung der Pressearbeit für das Theaterfestival für Anfänge(r)
20. bis 27. März 2019
veranstaltet vom MünchnerStadtmuseum, der Evangelische Familien-Bildungsstätte Elly Heuss-Knapp und derSchauburg
mehr >

Vor dem Auftritt

Fotos von Cordula Treml
Verlängert bis 11. April im Bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
mehr >

Raritäten (Seltene Sachan)

Musikkabarett von und mit Stephan Zinner
Tourdaten: www.zinners-seite.de
mehr >

Kulturletter

Gerne informieren wir Sie über alle Veranstaltungen und Projekte, die wir betreuen. Schicken Sie uns hierfür bitte eine Mail an pr@kathrin-schaefer.de.
Für den Newsletterversand speichern wir nur Ihre Mailadresse, ggf. auch Ihren Namen, wenn Sie ihn uns mitteilen. Bitte lesen Sie hierzu auch unser Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und unserem Newsletter. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Hier informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.
mehr >